Göttin Holle

  • Die Befana ist eine alte Hexe oder Fee aus dem italienischen Volksglauben. In der Nacht vom 5. auf den 6. Januar fliegt sie auf ihrem Besen von Haus zu Haus um den braven Kindern Geschenke zu bringen oder die ungehorsamen zu bestrafen. In Italien bringt sie auch heute noch die Geschenke, obwohl sie teilweise vom Weihnachtsmann ersetzt wurde oder beide nebeneinander agieren. Doch was wir heute als Befana kennen kommt eigentlich aus älterer Zeit und wurde durch unterschiedliche kulturelle Schichten verändert.

  •  An invocation to the Goddess of the holy mountain in German / Deutsch & English and how it was composed (Englisch only, German will follow).

  • Die erste Version dieses Moduls wurde während meiner Recherchen für den ADF Kurs Mythologie 2 geschrieben, es wurde nach dem ersten Ritual noch einmal überarbeitet um die Form zu finden in der es jetzt ist. Natürlich könnt ihr Hulda im Ritual durch Holle ersetzen. Obwohl ich persönlich davon überzeugt bin, dass Holle eine Göttin ist, wird der Name doch gerne mal zu sehr mit Märchen in Verbindung gebracht. Durch den Gebrauch von Holda oder Hulda mache ich klar, dass ich damit ganz klar Holle als die Göttin meine (beide Namen scheinen ältere Formen von Holle zu sein). Besonders gut ließe sich Holle hier auch durch Cerridwen (Kessel der Transformation) austauschen.