Was ist neuheidnisches Druidentum?
Neuheidnisches Druidentum ist eine Gruppe von Religionen, Philosophien und Lebensweisen, die in alter Erde verwurzelt sind und doch nach den Sternen greifen. Wir sind Teil der größeren neuheidnischen Bewegung, einer der weltweit lebendigsten und kreativsten neuen religiösen Aufbrüchen.  Wie viele dieser Bewegung sind wir polytheistische Naturanbeter, die mit den besten Aspekten der heidnischen Religionen unserer Vorgänger arbeiten. Wir tun das mit einem undogmatischen und pluralistischen Ansatz innerhalb eines modernen wissenschaftlichen, künstlerischen, ökologischen und ganzheitlichen Kontext.


Wir nennen uns Druiden und wir schauen auf die alten Druiden - die Priester, Priesterinnen, Weisen und Zauberer der alten Kelten - für einen Großteil unserer Inspiration. Wie sie, sind wir Menschen, die Spitzenleistung schätzen - körperlich, geistig, künstlerisch und spirituell.
Obwohl unser Name bereits eine Neigung zu keltischen Dingen beinhaltet, bieten wir allen Strömungen innerhalb des indo-europäischen Spektrums der Religionen ein Zuhause. Zusätzlich zu denen, die keltischen Weisen folgen, begrüßen wir nordische, hellenistische, baltische, slawische und vedische Neuheiden und ermutigen jeden, die Anbetung und Magie der alten Wege zu beginnen.

Was ist ADF?

Der vollständige Name unserer Organisation ist Ár nDraíocht Féin: A Druid Fellowship, Inc.  (Eine Druidische Gemeinschaft). Der erste Teil wird „orn RI-okt fehn“  ausgesprochen und ist modernes Irisch für "Unser eigenes Druidentum" (oder "Magie"), und das ist es, was wir sind - eine unabhängige Tradition (Bezeichnung) des neuheidnischen Druidentums. Da viele Menschen Schwierigkeiten mit der Aussprache und der Rechtschreibung unseres irischen Namens haben, sagen wir in der Regel nur: "ADF".

ADF arbeitet daran, gründliche wissenschaftliche Arbeit mit der Inspiration von Kunst und spiritueller Praxis zu verbinden, um ein kraftvolles, modernes Heidentum zu erschaffen. Wir erforschen und interpretieren wissenschaftlich fundiertesolide Studien (anstatt romantische Phantasien) über die alten indo-europäischen Heiden - die Kelten, Wikinger, Slawen, Balten, Griechen, Römer, Perser, Veden und andere. Auf diesen kulturellen Grundlagen arbeiten wir daran, eine Religion aufzubauen, die von diesen historischen Menschen geschätzt und verstanden werden würde, jedoch auch Tiefe und Kraft für den modernen Menschen hat. Wir entwickeln authentische Fertigkeiten in Komposition und Vorführung in den musikalischen, dramatischen, grafischen, textilen und anderen Künsten. Wir bringen Menschen zusammen, die in rituellen und psychischen Fertigkeiten und in angewandter Mythologie geschult sind, um die Reste des alten Weges zum Leben zu erwecken. Wir erschaffen eine gleichberechtigte, nicht-rassistische, organische, flexible und öffentlich zugängliche Religion, die als Lebensweg ausgeübt und in die Hand künftiger Generationen gelegt werden kann.

Seit unserer Gründung im Jahr 1983 haben wir erfolgreich die Fundamente dieser Vision verwirklicht. Wir haben lokale Gemeinschaften, Haine genannt, in vielen Städten in den USA und Kanada, zusammen mit einer Handvoll in anderen Ländern. Innerhalb dieser Haine gestalten wir kraftvolle magische und religiöse Zeremonien, um den Segen der Götter und Göttinnen in unsere Welt zu bringen. Unsere Haine bieten regelmäßige öffentliche Rituale für die alten Götter, die in vielen Orten als Zentren heidnischer Organisation dienen. Wir bieten unseren Leuten die gesamte Bandbreite der religiösen und sozialen Aktivitäten wie Hochzeiten, Trauerfeiern, Kindssegnungen etc. - zusammen mit den Möglichkeiten der Bereicherung der Seele.
Wir haben ein funktionierendes System der Ausbildung für druidische Heiden entwickelt, egal ob einzeln oder in einem Hain, so dass sich alle an unserer Arbeit beteiligen können und von der Gemeinschaft mit den Göttern und Wesenheiten profitieren.  ADF hat lange daran gearbeitet, eine solide, professionelle Ausbildung für heidnische Priester aufzubauen. Außerdem haben wir ein System der Gilden, Gemeinschaften von Lehrern und Schülern die sich den traditionellen geistigen, körperlichen und künstlerischen Fähigkeiten widmen. Gemeinsam streben wir an, unser Ausbildungssystem zu einem der vollständigsten und effektivsten in der heidnischen Bewegung zu machen.

Wir halten regionale Feste ab, damit unsere Mitglieder sich treffen, lernen, beten und zusammen spielen können. Wir bauen Tempel und heilige Orte, wo die Anderswelt und unsere gemeinsame Welt sich einander nähern können. Wir bereiten uns aktiv auf den Tag vor, wenn heidnische Religionen Teil der globalen Kultur sein werden. 

Wie wird ADF organisiert?
ADF ist eine eingetragene Religionsgemeinschaft. Die Mitgliedschaft ist offen für alle aufrichtigen Menschen, unabhängig ihrer Herkunft. Während wir die Neugierigen begrüßen, sind Führungspositionen im ADF nur denjenigen offen, die heidnisches Druidentum als ihren primären religiösen Weg begehen.

Ein Vorstand, als „Mutterhain“ bezeichnet, lenkt unsere Organisation. Die wichtigsten Ämter in diesem Vorstand sind der Erzdruide, der Vize-Erzdruide, Sekretär, Schatzmeister, der Leiter des Rates der regionalen Druiden (geographische Vertreter), der Leiter des Rates der leitenden Druiden (Hain-Leiter), mehrere nicht-leitende Vorstandsmitglieder und eine Ombudsperson. Wahlen für viele dieser Positionen werden jährlich für gestaffelte Amtszeiten durchgeführt, um Wissen zu bewahren.
Unsere lokalen Haine sind semi-autonom, die jeweils ihre eigenen Traditionen, Bräuche und Formen unserer Riten leben. Gleichzeitig sind diese Haine alle Teil unserer internationalen Organisation, die die Grundordnung der Rituale und vom Mutterhain aufgestellten Leitlinien teilen.

Nicht jeder Aspekt des ADF ist Hainbasiert. Wir haben unterschiedliche Untergruppen die sich um die Ausbildung von Kunstfertigkeiten (Gilden), Kulturpfaden  (Sippen), initiatorische Arbeit (Orden) und weniger eingeschränkten Arbeitsgruppen kümmern.  Viele dieser Gruppen bieten Online-Teilnahme, um allen Mitgliedern gerecht zu werden.
Erzdruide Emeritus Isaac Bonewits, in der heidnischen Gemeinschaft als Autor, Redakteur, Polytheologe und Aktivist bekannt gründet den ADF 1983. Nach langen Dienst an seiner Gemeinschaft trat Isaac 1996 von seinem Posten zurück, was zur Wahl unseres ersten gewählten Erzdruiden führte. Isaac starb im Jahr 2010, aber seine Arbeit und Ideen bilden weiterhin die Grundlagen unserer Vision.

Einige unserer Mitglieder haben begonnen die umfangreichen Unterlagen des ADF in andere Sprachen zu übersetzen. Zum jetzigen Zeitpunkt musst du allerdings noch über gute Englischkenntnisse verfügen, um dich unserer Organisation anschließen zu können. Wir hoffen, dir in Zukunft auch in deiner Muttersprache begegnen zu können.

Was kannst du als ADF Mitglied tun?
Als Mitglied Unseres Druidentum, wirst du Teil eines Netzwerks von Hunderten von anderen Druidentum-Interessenten. Wenn du willst, erhältst du unsere vierteljährlich erscheinende englischsprachige Zeitschrift, Oak Leaves, gefüllt mit Artikeln über heidnische Wege, Rituale, Meditationen und organisatorische Informationen. Darüber hinaus erhältst du unser Hingabepfad-Handbuch, mit einem einfachen strukturierten Programm, dem du folgen kannst, um dein spirituelles Leben auf dem Weg unseres Druidentums entwickeln zu können. Nach Abschluss der Grundlagen unserer Ausbildung durch die Dokumentation des Hingabepfades, kannst du dich einem Studienprogramm von unseren Untergruppen wie dem Priesterrat oder den Gilden anschließen. Innerhalb der Studiengänge kannst du Lektionen in den Fertigkeiten des Druidentums erhalten - Ritual, Divination, Magie, Bardentum, Heilung und anderen Künsten und Wissenschaften.

Wenn Du in der Nähe eines örtlichen Hains bist, kannst du an deren Arbeiten, Ritualen und gemeinnützigen Tätigkeiten teilnehmen. Oder du überlegst dir, ein paar Gleichgesinnte zu finden und mit ihnen einen Hain zu gründen. Unser Hain-Koordinationskomitee wird dich dabei unterstützen.

Wir suchen Menschen, die anpacken, um die Zukunft des Heidentums aufzubauen, nicht nur eine Person nach der anderen, sondern auch durch den Aufbau solider Institutionen, die die Arbeit von dieser Generation zur nächsten tragen können. Wir suchen Menschen, die von den alten Religionen inspiriert und fasziniert sind, die sie in unserer Zeit wieder real machen wollen. Wir suchen nach Lehrern und Schülern, Neulingen und langjährige Heiden auf der Suche nach einem Zuhause. Wenn du ein Neuling im Heidentum bist, können wir dir helfen deine persönliche spirituelle Arbeit zu gestalten. Wenn du schon seit einiger Zeit Heide bist, hoffen wir, dass unsere Vision dich begeistert und dass du dich für unsere einmalige Ritualform und Symbolik interessieren könntest und der Möglichkeit die alten Wege für moderne Menschen wieder aufzubauen.

Druide werden
Unserer Organisation beizutreten ist so einfach wie das Ausfüllen des Beitrittsformulars und die Überweisung des jährlichen Mitgliedsbeitrags. Du erhältst die ADF Informationen für Neumitglieder, einschließlich unseres Hingabe-Handbuchs und wenn du das wünschst, eines Abonnements für Oak Leaves. Du wirst auch wahlberechtigt sein und sammelst für jedes Jahr deiner Mitgliedschaft bis zu maximal 10 Stimmen an.  

Ein Druide zu werden ist eine ganz andere Sache. Die alten Druiden waren die spirituellen Führer ihres Volkes, die Bewahrer der Künste und Wissenschaften, des Geistes und des Gesetzes. Einer Organisation beizutreten kann dich nicht zum Druiden machen, doch wir hoffen, dass dein Beitritt dir die Ressourcen eröffnen wird, dem entgegenzuwachsen, sollte dies dein Ziel sein. Wenn du dich dafür entscheidest, dich uns anzuschließen, möchten wir dich bitten, das Gelernte in regelmäßige Praxis umzusetzen. Eine Institution aufzubauen braucht Disziplin und Inspiration, so wie auch der Aufbau deiner eigenen spirituellen Arbeit. Wir sind da dir zu helfen.

Für weitere Informationen:
Besuch unsere Website: http://www.adf.org/
Besuch uns auf Twitter @adfdruidry und auf Facebook auf der Seite „Ar nDraiocht Fein: A Druid Fellowship“.

Wir haben auch eine Postanschrift:
ADF
P.O. Box 17874
Tucson, AZ 85731-7874
USA
© 1993, 2010, 2011, 2012 unserer Zeitrechnung durch ADF. 2013 Deutschsprachige Version
Inhalt kann innerhalb der neuheidnischen Medien frei gedruckt und gemailt werden unter der Voraussetzung, dass keine Inhalte verändert werden und dieser Urheberrechtshinweis mit enthalten bleibt.

Anmelden