Glaubensändung durch Schwangerschaft - Geburt ?

Mehr
06 Mai 2011 10:13 #10451 von Ishtar
Ich greife die überaus spannende Frage aus dem Vorstellungthread von Capricorn auf:

Wie hat Schwangerschaft, Geburt, Eltern werden euren Glauben und eure Praxis verändert und beeinflusst?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2011 10:27 #10454 von Athena
Spannend! Werd ein bisschen von meiner Geschichte erzaehlen, brauch aber Zeit und Musse dafuer.

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2011 12:54 #10456 von Selma
Leider haben wir noch kein Kind, beginnen aber ab August zu "hibbeln".*freu* :cheer:

Der Kinderwunsch hat meinen Glauben sehr beeinflußt, man macht sich einfach mehr Gedanken über Dinge, wenn man rätselt wie man gewisse Dinge erklärt.
Und ich kann meinem Kind nur Dinge mit ruhigem Gewissen näher bringen hinter denen ich 100 pro stehe.

Es ist ein schönes Gefühl zu wissen daß man seinem Kind automatisch gewisse Ansichten vermittelt, daß es mit einem Stück heidnischer; naturverbundener Weisheit aufwächst, und vielleicht sogar an spätere Generationen weitergibt.
Das man, wenn auch nur minimal, dazu beitragen kann daß die Welt vielleicht wieder ein kleines Stück naturverbundener wird. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2011 13:27 #10460 von Ishtar
Selma schrieb:

Leider haben wir noch kein Kind, beginnen aber ab August zu "hibbeln".*freu* :cheer:


Cool, da drück ich dir dann die Daumen!

Wir wollen demnächst auch wieder Hibbeln, ist nur noch nicht wirlich klar ab wann!

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2011 13:45 #10464 von Ialokin
@Ishtar: Na, das klingt ja spannend! :-)

Liebe Grüße von
Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mai 2011 19:35 - 07 Mai 2011 19:49 #10469 von Mairi
Eine liebe Bekannte hat mir die Entwicklung der Chakren in der Schwangerschaft näher gebracht und wie man diese unterstützen kann. (in Kurzform: Die Entwicklung beginnt im 3. Monat am Kronenchakra und arbeitet sich dann Monat für Monat - bis zum 9. Monat - zum Wurzelchakra vor.) Interessanterweise habe ich intuitiv schon im dritten Monat das Thema Glauben wieder ganz präsent auf dem Teller gehabt. Bei mir sah das so aus, dass ich bis dahin in verschiedene Richtungen rein geschnuppert hatte, aber mich nie wirklich festlegen wollte. Auch hatte ich keine feste Struktur, was Alltag und Jahresfeste angeht. Durch die Schwangerschaft spürte ich dann aber den Wunsch, "meinen Platz" zu finden, denn wie will ich meinem Kind meinen Glauben vermitteln, wenn dieser sich immer wieder ändert? Sicherlich ist eine gewisse Flexibilität unumgänglich und gesund, und diese ist auch immer noch vorhanden. Aber nicht mehr so stark wie früher. ^^

Die Geburt steht ja nun bei uns kurz bevor, werden mit jedem Tag hibbeliger. XD Mal sehen, in wie weit ich die Geburt spirituell gestalten kann. Habe auf jeden Fall vor, einen Schutzkreis zu ziehen und einen kleinen Altar aufzubauen. Wenn das Kleine dann da ist, möchte ich einen Segen sprechen. Wenn ihr möchtet, kann ich ja dann einen kleinen Bericht schreiben hier im Forum. ;)

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.
Letzte Änderung: 07 Mai 2011 19:49 von Mairi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mai 2011 19:59 #10470 von Ialokin
gern

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2011 06:49 #10472 von Athena
Ialokin schrieb:

gern

Da schliess ich mich an.
Wuensche dir alles gute fuer die Geburt, Meadhan Latha!! Vor allem Gesundheit fuer dich & Baby!!

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2011 15:43 #10479 von Mairi
Ich musste jetzt erstmal überlegen, auf was sich das gern bezieht, Ialokin. ^^ Ich werd's in Angriff nehmen. ;)

Danke für die guten Wünsche. :)

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2011 20:17 #10602 von Vanessa
Grüß Euch !

Bei mir hat die Schwangerschaft einiges verändert. Ich fühlte mich fast die ganze Zeit unheimlich erdverbunden, so als sei ich die ganze Zeit bewußt geerdet nur ohne die sonst in dem Falle gelegentlich auftretenden Nebenerscheinungen (Wenn ich sonst die "überschüssige" Energie nicht abgegebn habe, kam es zu Unruhe oder Kopfschmerzen...). Das ist auch so geblieben, nur nicht mehr ganz so stark.

Bei Ritualen ist mir das "Drumherum" nicht mehr so wichtig, das Gefühl muß stimmen. Ich mache jetzt auch noch öfter mal etwas spontan, wenn ich draussen unterwegs bin. Habe ich zwar vorher auch schon mal gemacht, aber anders, doch das kann ich gerade nicht so in Worte fassen.
(Außerdem ist es mit Zwerg gar nicht so einfach, ein komplexes Ritual vorzubereiten, da liegen dann plötzlich sooo viele spannende Dinge herum... :lol: )

Ich habe auch viel darüber nachgedacht, was mir wichtig ist, was ich weitergeben möchte, was man einem Kind "zumuten" kann, ohne dass es später von allen schief angesehen wird, welche Bräuche man wie einbindet (z.B. die Frage : Yul oder Weihnachten oder beides ? )

Und dann gab es da noch diese "kleinen Magischen Momente", für die man plötzlich einen ganz anderen Blick hatte...

Schönen Tag noch, Vanessa

Eine Kuh,die rückwärts läuft, macht " HUM " .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.184 Sekunden