Was lest ihr so?

Mehr
24 Okt 2006 17:16 #746 von Baldur
Baldur antwortete auf Was lest ihr so?
Weil wir ja gerade über Bücher reden, mir ist aus der Dunkelheit ein Buch über die Ursprünglichen Messages der Märchen zugelaufen (Das Märchen als abendländischer Einweihungsweg) .... Vielleicht ist der Titel etwas abgehoben, aber ich habs an einem Nachmittag verschlungen, Jorinde und Joringel mit speziellem Genussfaktor ! Danke Dunkelheit !

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
25 Okt 2006 06:51 #752 von Nivien
Nivien antwortete auf Was lest ihr so?
@Baldur: Du kannst das also empfehlen? Das Thema interessiert mich sehr, ich kenne halt "nur" Göttner-Abendroth mit ihrere Märchendeutung (Matriarchat). Geht das in eine ähnliche Richtung?

Meine Lektüre:

"Der Kult der drei Jungfrauen" (Erni Kutter) - gerade ausgelesen
Die Autorin spürt in katholischen Kulten (3 Bethen, 3 Jungfrauen, 3 heilige Madl, Notburga, Ursula usf) vorchristliche Überlieferung auf. Auch Sagen werden behandelt. Spannend! Besonders gut gefiel mir, daß es sich dabei hauptsächlich um den Alpenraum - meine neue Heimat - handelt, so daß ich schon plane, im nächsten Jahr auf den Spuren der 3 heiligen Frauen (d.h. der dreifaltigen Göttin) durch Tirol und Südtirol zu wandeln!

"Das Totenbuch der Germanen" (Holger Kalweit) Fange ich gerade an, deshalb kann ich noch nicht soviel darüber sagen. Jedenfalls hat mir sein Schamanenbuch (schon länger her) und sein Buch über die Naturtherapie gefallen. Mal schauen. Gibts jemanden, der das Buch schon kennt?

)O(
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
27 Okt 2006 07:51 #815 von Lady of Darkness
@Ialo: Trivialliteratur - von enem Autor mit sehr viel Humor. :D Ein gnaz normaler Büro-Mensch stellt mit etwa 30 Jahren fest, dass sein Vater (der während eines Karaoke-Abends an Herzinfarkt gestorben ist) der Spinnengott Anansi war - und jetzt versucht sein Bruder (von dem er bislang nichts wusste), ihm sein Leben streitig zu machen. Oder so. Habe gestern erst angefangen und wahnsinnig viel gelacht. Als mythologische Quelle würde ich es nicht empfehlen, denke ich. :D

(Ebenfalls sehr empfehlenswert: "American Gods" - der Kampf der alten Götter (Loki, ... ) gegen die modernen (Media, ... ).)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
27 Okt 2006 08:46 #819 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Was lest ihr so?
Neil Gaiman ist bei den Ami-Hexen (okay den Feris jedenfalls) ziemlich bekannt und beliebt.

"Trivialliteratur" - mhm was ist das? Ich sperre mich in letzter Zeit ziemlich gegen den Begriff, weil allzuviele Bücher, an Stelle derer man die Buddenbrooks getrost als Kaminanmachhilfe verwenden kann, als solche bezeichnet werden. Z.B. nur, weil sie aus dem "Fantasy"-Bereich sind.
Fangen wir nur mal mit dem HdR an. ;-)

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
28 Okt 2006 09:49 #833 von Lady of Darkness
@Ialo: "Trivial" ist für mich alles, was nicht "Sachbuch" ist. So einfach geht das. Also auch Dinge wie Goethe, Wilde (beides Götzen für mich ;) ), ... --- einige der besten Lektionen habe ich übrigens aus Kinderbüchern gelernt, und die sind ja nun wirklich ... *puh* ...

:D

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
28 Okt 2006 10:35 #834 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Was lest ihr so?
> Trivial" ist für mich alles, was nicht "Sachbuch" ist

Ach so. Nun, ich finde "trivial" da kein passendes Wort. Aber jeder das Ihre.

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
28 Okt 2006 10:46 #835 von Thorskel
Thorskel antwortete auf Was lest ihr so?
Trivialliteratur kommt von lat. trivialis, geht auf trivium (Drei-Wege-Gabel) zurück, und meinte das, was als einfach, für jedermann verständlich oder leicht zu erfassen angesehen wird. Später bezog es sich auf das Propädeutikum der artes liberales und bedeutete 'das allgemein Bekannte, Gewöhnliche'. Ein neutralerer Begriff für Trivialliteratur ist Paraliteratur.

Trivialliteratur ist eine Form literarischer Unterhaltung. Mit dem Begriff wird seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts der Bereich der populären minderwertigen Massenliteratur bezeichnet. In einer Grobgliederung der Literatur in die drei Felder Hochliteratur, Unterhaltungsliteratur und Trivialliteratur wird letztere als die mit dem geringsten literarischen Anspruch angesehen. Allerdings sind die Übergänge zwischen diesen Kategorien fließend. So können einige Werke je nach Betrachtung in die eine oder andere Stufe eingeordnet werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Trivialliteratur

Shalömchen
Wilhelm
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
28 Okt 2006 12:35 #837 von Lady of Darkness
@Ialo: Du kennst dich doch eigentlich mit Ironie aus, oder? "Trivial-Literatur" = gelebte Ironie ... ;)

(Ich liebe meine Bücher. Alle. Ausnahmslos. Und sogar die, die ich nicht mag, kann ich nicht einfach wegwerfen, wie ja vor kurzem festzustellen war ... *gg*.)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
30 Okt 2006 15:54 #960 von Morgaine le Fay
Ich hab heute angefangen während der Ladezeiten von meinem Computerspiel "Der Herr der Ringe" zu lesen.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
30 Okt 2006 16:25 #963 von Baldur
Baldur antwortete auf Was lest ihr so?

Ich hab heute angefangen während der Ladezeiten von meinem Computerspiel "Der Herr der Ringe" zu lesen.


Liebe Morgaine,

ich bin mir nicht sicher ob ich jetzt lachen oder weinen soll :?:
wie schaffst Du es bei all den Unterbrechungen den Anschluss zu finden ?
Oder bin ich schon so alt, unflexibel und verrostet, dass ich mir das nicht vorstellen kann ...

Baldur :read:

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden